Verein für die Erhaltung der akutmedizinischen Versorgung im Spital Riggisberg

Aktuell

Mitgliederversammlung auf 7. September 2020 verschoben

  • Montag 7. September 2020, um 20.00 Uhr in der Aula der Sekundarschule Riggisberg.
Info Verein A+ 1. 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.0 KB

Traktanden

 

1.        Protokoll der Mitgliederversammlung vom 29. April 2019

2.        Jahresbericht des Präsidenten 2019

3.        Genehmigung der Jahresrechnung 2019 *

4.        Festlegung der Mitgliederbeiträge

5.        Genehmigung des Budgets 2020*

6.        Wahlen:   Vorstandsmitglieder Verena Aebischer, Marisa Jaggi (Wiederwahl)

           Rechnungsrevisorin: Anita Nydegger-Rohrbach (Neuwahl)

7.        Verschiedenes

 

 * Unterlagen können nach Wunsch im Voraus bezogen werden bei: 
    info@verein-a-plus.ch oder Tel: 031 809 25 33

Einladung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.5 KB

Zu Ihrer Information:

Das Spital Riggisberg hat eine neue Standortleitung.

 

Martin Sager Leiter ad interim

Martin Sager, Leiter des Spitals Aarberg, übernimmt zusätzlich ad interim die Leitung des Standorts Riggisberg. Er ist eidg. dipl. Spitalexperte und hat 2018 den Executive MBA «Strategisches Management und Leadership» an der Hochschule Luzern abgeschlossen. 2010 trat Martin Sager als Abteilungsleiter ScanCenter und Telefonie ins Inselspital ein. Ein Jahr später wurde er stellvertretender Leiter Patientenmanagement und führt seit einem Jahr das Spital Aarberg. In Riggisberg wird er sich mit 220 Mitarbeitenden um die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten sowie der Zuweisenden kümmern. Sager ist verheiratet und lebt im Aargau. Als naturverbundener Mensch ist er in seiner Freizeit oft beim Joggen oder Biken anzutreffen.

 

Weiterentwicklung des Spitals Riggisberg

Beatrice Meier hat den Standort Riggisberg seit 2017 geleitet. Während ihrer Amtszeit hat sie die Integration des Spitals in die Insel Gruppe weiterentwickelt. Sie war massgebend an der erfolgreichen Umsetzung des standortübergreifenden Behandlungsmodells in der Neurologie beteiligt und hat den Ausbau von zusätzlichen Plätzen in Angriff genommen. Auch der Aufbau der Urologie mit zusätzlichen Sprechstunden, die Renovation der Notfallstation und die Erneuerung des Empfangsbereichs fielen in ihre Amtszeit.

 

Thomas Mössinger, der betriebswirtschaftliche Leiter des Medizinbereichs Stadt-/Landspitäler, äussert sich wie folgt: «Ich unterstütze Beatrice Meier auf ihrem Weg und danke ihr für ihr Engagement und die geleistete Arbeit. Für ihre weitere berufliche Tätigkeit wünsche ich ihr alles Gute. Ich freue mich, dass mit Martin Sager ein ausgewiesener Branchenkenner die Leitung von Riggisberg übernimmt. Als Leiter des Standorts Aarberg kennt er die Bedürfnisse der Mitarbeitenden und der Bevölkerung in der Region bestens. Die Suche nach einer definitiven Nachfolge der Leitung in Riggisberg ist im Gang.»